WOLFIN IB PYE-Verbundsystem/Abdichtungssystem

Dach- und Bauwerksabdichtung nach DIN 18195

"Das WOLFIN PYE-Verbundsystem bietet den höchsten
Sicherheitsstandard bei Dach- und Bauwerksabdichtungen."

Das WOLFIN-PYE-Verbundsystem

Höchster Sicherheitsstandard


Um das Thema Unterläufigkeit zu reduzieren und damit Sicherheit zu optimieren wurde gemeinsam mit unseren Technikern das WOLFIN-PYE-Verbundsystem entwickelt. Es bietet den höchsten Sicherheitsstandard bei Bauwerksabdichtung. Es handelt sich um die Verbindung von WOLFIN IB mit einer Polymerbitumenbahn durch das s.g. Flämmverfahren. Die Abdichtung ist bei fachgerechter Ausführung unterlaufsicher bis zu einem Bar Druck. Mechanische Beschädigungen der Dichtschicht führen durch die Kombinationsabdichtung nicht zum Eindringen von Wasser ins System. WOLFIN Dach- und Dichtungsbahnen sind wurzelfest und beständig gegen viele durch die Nutzung anfallenden Stoffe, wie z. B. Motoröl auf Parkdecks.







Eine  Verlegerichtlinie kann bei der Technischen Beratung in Wächtersbach abgefordert werden
Eine ausführliche Verlegerichtlinie kann bei der Technischen Beratung in Wächtersbach abgefordert werden. Wenn Sie die Grafik downloaden möchten, klicken Sie bitte hier

Absolut unterlaufsicher

Ausführung ohne Dämmung

Vollflächig aufgeflammte PYE-Polymerbitumenbahn

Bei Abdichtungsflächen ohne Wärmedämmung wird auf die mit einem Haftgrund vorbehandelte Betonrohdecke zunächst eine PYE-Polymerbitumenbahn vollflächig aufgeflämmt. Als oberste Lage wird eine bitumenbeständige WOLFIN Dach- und Dichtungsbahn in 2 mm Dicke vollflächig in die durch offene Flamme plastifizierte „verflüssigte“ Bitumenoberfläche eingerollt. Beide Abdichtungslagen sind untrennbar miteinander verbunden und damit unterlaufsicher. Ist eine Nutz- oder Schutzschicht aus Gussasphalt vorgesehen, so ist auf der Betonoberfläche zunächst eine lösemittelfreie Epoxid Sperrschicht analog DIN 18195 aufzubringen. Auf den Haftgrund kann dann verzichtet werden.

Ausführung mit Wärmedämmung aus Schaumglas

Bei Abdichtungsflächen mit Wärmedämmung aus Schaumglas wird zunächst auf den fachgerecht in Heißbitumen eingeschwemmten Dämmplatten ein Heißabstrich aufgebracht. Hierauf wird die erste Abdichtungslage aus einer Polymerbitumenbahn PYE-PV-250-S5 im Flämmverfahren aufgeschweißt. Als Dichtschicht wird – wie links – eine WOLFIN Dach- und Dichtungsbahn im Einflämmverfahren eingebaut.

Links und Downloads

Weiterführende Themen

WOLFIN Produktprogramm weiss

WOLFIN Produktübersicht

Hier geht es zur Produktübersicht des WOLFIN Produktprogramms.

Links wolfin ib

WOLFIN IB

Hier gelangen Sie zu der Produktseite von WOLFIN IB.

Weiterfuehrende themen

zum Anwendungshaus WOLFIN

Hier gelanden Sie zum neuen Anwendungshaus von Wolfin.

 
Verlegerichtlinie IB PYE

WOLFIN PYE Verlegerichtlinie

Hier können Sie die WOLFIN PYE-Verbundsystem Verlegerichtlinie herunterladen.

Verlegeanleitung WOLFIN

WOLFIN Verlegeanleitung

Hier können Sie die WOLFIN Verlegeanleitung herunterladen.

WOLFIN Produktprogramm

Das WOLFIN Programm

Hier können Sie das WOLFIN Programm herunterladen.

Thumb WOLFIN PYE Broschuere

Broschüre

Hier können Sie die WOLFIN PYE Verbundsystem Broschüre herunterladen.

 
WOLFIN Ratgeber

WOLFIN Ratgeber

Hier können Sie den beliebten WOLFIN Ratgeber herunterladen.

Wolfin und dicht.