Denkmalgerechte Gestaltung

Kirchendachabdichtung in St. Matthäus

WOLFIN Bautechnik > Referenzen > WOLFIN M > Kirchendachabdichtung in St. Matthäus

"Wolfin M - Die mittig verstärkte Kunststoffbahn für
hochwertige, mechanisch befestigte Flachdachabdichtungen."

Beschreibung

St. Matthäus Kirche

St. Matthäus Kirche
St. Matthäus Kirche

Alles Gute kommt nach oben
Zwar kommt alles Gute von oben. Aber eben nicht nur der Regen für die Felder, sondern auch das Wasser, das die Bausubstanz angriff. Ursprünglich war das geschwungene dach mit Kupfer abgedichtet worden. Ein schöner und edler Werkstoff, der nur zwei Nachteile hatte: Man bekam das Kupferdach nicht dauerhaft dicht und zweitens, für immer neue Reparaturen mit dem nicht ganz billigen Material fehlt der Kirche in Zeiten nachlassender Einnahmen einfach das Geld. Das Büro Thieltges, Sell + Partner wurde fündig, denn mit der Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahn WOLFIN M konnten sensible Gestaltungsdetails denkmalgerecht gelöst werden. Ein gutes Gefühl für die Gemeinde, nun zuverlässig vor Blitz und Regen geschützt zu sein, selbst wenn es wie zu Noahs Zeiten sintflutartig regnen sollte. Dann wir die Kirche zur Arche - wenigstens von oben.

> Referenzobjetkt als PDF herunterladen




Stimmen

Stimmen St. Matthäus Kirche

Erwin Neureither, GF JNS Dachtechnik GmbH

Erwin Neureither, GF JNS Dachtechnik GmbH: „Wir haben einen hohen Anspruch. Als Premium-Dachdecker wollen wir bei unseren Referenzkunden Premium-Arbeit abliefern. Das funktioniert nur mit Premium-Produkten wie WOLFIN M, deren Qualität uns die Sicherheit gibt, dass dieses Objekt noch nach vielen Jahren als Referenz taugt.“

Dachdecker Gerd Jurca

Dachdecker Gerd Jurca, JNS Dachtechnik GmbH: „Ein Dach wie dieses habe ich in Jahrzehnten als Dachdecker noch nie eindecken dürfen. Eine hochinteressante Aufgabe, in der nicht nur viel Arbeit und Sorgfalt, sondern auch viel Herzblut steckt.“

Stefan Schönemann, WOLFIN-Fachberater:

Stefan Schönemann, WOLFIN-Fachberater: „Die Vorteile der Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahn WOLFIN M sind für den Dachdecker mit Händen zu greifen. In erster Linie die Sicherheit, dass ein mit WOLFIN M saniertes Objekt so schnell kein Sanierungs- objekt mehr wird.“

 
Architekt Dipl.-Ing. Armin Daam

Architekt Dipl.-Ing. Armin Daam,
Peck + Daam Architekten:
„Bei der komplizierten Geometrie und den verschiedenen Anschlusssituationen wie bei diesem Projekt bietet eine Kunststoff-Dachbahn v. a. im Bezug auf die Verarbeitung viele Vorteile. Zudem überzeugen die Langlebigkeit und die damit verbundene Wirtschaftlichkeit."

Projektleiter, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden und Gebäudeinstandsetzung Rainer Thieltges

Projektleiter, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden und Gebäudeinstandsetzung Rainer Thieltges, Thieltges, Sell + Partner: „Die Sanierung war eine große Herausforderung hinsichtlich der Vereinbarkeit des technisch Machbaren mit historischer Bausubstanz. In diesem technisch anspruchsvollen Fall hat der Stand der Technik gewonnen, ohne dass ein Denkmal verloren ging. WOLFIN M hat mich überzeugt, auch für künftige Dachsanierungen.“

Technische Details

Bautafel

Objekt: St. Matthäus, München
Projekt: 1.500 m² Dachsanierung
Bauherr: Ev. Luth. Kirchengemeindeamt – Bauabteilung
Dipl.-Ing. (FH) Stefan Neukamm, München
Architekt: Arch. Gustav Gsaenger, München (Erbauung 1953-56)
Peck + Daam Architekten, München (Sanierung 2006)
Bauleitung: Thieltges, Sell + Partner Projektsteuerung - Baumanagement,
Rosenheim
Ausführender: JNS Dachtechnik GmbH, Feldkirchen-Westham
Produkte: WOLFIN M Kunststoff-Dach- und -Dichtungsbahn, 1,5 mm, grau
WOLFIN-Formteile
WOLFIN-Edelstahl-Systemteile
Hersteller: WOLFIN Bautechnik, Wächtersbach
Wolfin und dicht.