Imposante Dachabdichtung

Kunststoffdachbahn für die Bahn

WOLFIN Bautechnik > Referenzen > WOLFIN GWSK > Kunststoffdachbahn für die Bahn

"Wo die gewaltige Glasdachkonstruktion auf
die Sockelmauer trifft, schützt Wolfin GWSK."

Beschreibung

Hauptbahnhof, Berlin

Hauptbahnhof, Berlin: WOLFIN am Zug
Lehrter Bahnhof Berlin


Hauptbahnhof, Berlin: WOLFIN am Zug

Dafür, dass die imposante Glasdachkonstruktion dicht hält und jeden Tag über 300.000 Passagiere sowie Besucher vor Nässe geschützt werden, sorgen u.a. die Kunststoff- Dach- und Dichtungsbahnen von WOLFIN. Der eindrucksvolle Bahnhofskomplex zählt zu den größten Kreuzungsbahnhöfen Europas und wahrscheinlich auch zu den am stärksten frequentierten. Die täglich im 90-Sekunden-Takt ein- und ausfahrenden Züge befördern Ströme von Reisenden. Da der Neubau neben dem üblichen Bahnhofsservice auch über 80 Geschäfte sowie zahlreiche Büroräume beherbergt, ist er ein ständiger Anlaufpunkt für Tausende Berufstätige und Einkaufsbummler.

> Referenzobjetkt als PDF herunterladen

Technische Details

Bautafel

Objekt: Dach- und Bauwerksabdichtung, Hauptbahnhof Berlin
Projekt: Dachabdichtungsarbeiten
Ort: Berlin
Bauherr: DB Projekt Verkehrsbau GmbH, Berlin
Architekt: Dipl.-Ing. Meinhard von Gerkan, Hamburg
Ausführung: Bügelbau Ost, Fa. All-Bau-Service Dach- und Fassadentechnik, Dessau
Bügelbau West, Fa. Roland Flachdachbau, Berlin
Rinnenabdichtung, Fa. Bien & Jaggi Bau GbR
Fläche: Bügelbauten: 7000 m2
Rinnenabdichtung: 1200 m2
Hersteller: WOLFIN Bautechnik, Wächtersbach
Wolfin und dicht.