Vorbeugender baulicher Brandschutz mit WOLFIN

Sicherer und dauerhafter Brandschutz

"Im Gegensatz zu Bitumenbahnen bieten WOLFIN-Bahnen
schon bei der Verarbeitung höchste Sicherheit."

Erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen

Vorbeugender baulicher Brandschutz mit WOLFIN

Durch Brände werden nicht nur Personen gefährdet, sondern auch die Schadenssummen stiegen in den vergangenen Jahren deutlich an. Daher ist Grundvoraussetzung für den Einbau einer Dachabdichtung neben der Baustoffklassifizierung (mind. E, oder B2) der so genannte Nachweis der „Harten Bedachung“ oder auch Nachweis der „Beständigkeit gegenüber Flugfeuer und strahlende Wärme“ gemäß DIN 4102, Teil 7 oder DIN EN 13501-5 (Brooft1). Dieser Nachweis ist als gesetzliche Forderung in den jeweiligen Landesbauordnungen der Länder verankert. In Planung und Ausführung eines Gebäudes vom Keller bis zum Dach müssen also Brandschutzanforderungen unbedingt beachtet werden.

Vorbeugender baulicher Brandschutz mit WOLFIN
Brandschutz integriert - WOLFIN Bahnen bieten auch ohne flüchtige Additive lebenslang gleichbleibend hohen Brandschutz

Erhöhter Brandschutz durch WOLFIN

Kunststoff und Bitumen im Vergleich

Sicheres Verschweißen von Kunststoffbahnen mit Heißluft
Sicheres Verschweißen von Kunststoffbahnen mit Heißluft

Der vorbeugende bauliche Brandschutz wird maßgeblich durch die Auswahl der Baustoffe und deren Anwendung in Flachdachkonstruktionen bestimmt. Dabei sind neben den verwendeten Dämmstoffen auch die Abdichtungs- bahnen von hoher Bedeutung. Im Gegensatz zu Bitumenbahnen bieten moderne WOLFIN Kunststoffbahnen höchste Sicherheit. Der Verarbeiter kann durch ihren Einsatz Brandgefahren vermeiden und Brandlasten minimieren, da bei der Verlegung von WOLFIN Bahnen keine offene Flamme zum Einsatz kommt. Mehrschichtige Bitumenabdichtungen bringen zudem mit einem
10-fach höheren Heizwert im Vergleich zu Kunststoffdachbahnen eine übermäßig hohe Brandlast auf das Dach.



Langfristiger Brandschutz

WOLFIN Brandschutz: Sicher und dauerhaft


WOLFIN Dach- und Dichtungsbahnen werden generell ohne Flammschutzmittel produziert und bestehen dennoch ohne Probleme alle gesetzlichen Brandschutzanforderungen. Im Gegensatz hierzu benötigen andere Kunststoffbahnen aus EVA/PVC, EPDM oder FPO eine chemische Brandschutzausstattung, um die gesetzlichen Forderungen zu erfüllen. Es ist in der Fachwelt unbestritten, dass sich diese Flammschutzadditive im Laufe der Jahre abbauen. Es muss also die Frage gestellt werden, wie ist das Brandverhalten nach Jahren der Freibewitterung zu bewerten. WOLFIN Bahnen, ohne Flammschutzmittel gefertigt, bieten vom ersten bis zum letzten Tag der Liegezeit einen gleich bleibend hohen Brandschutz.



WOLFIN Brandschutz: Sicher und dauerhaft

Links und Downloads

Weiterführende Themen

WOLFIN Produktprogramm weiss

WOLFIN Produktübersicht

Hier geht es zur Produktübersicht des WOLFIN Produktprogramms.

Links wolfin ib

WOLFIN IB

Hier gelangen Sie zu der Produktseite von WOLFIN IB.

Links wolfin m

WOLFIN M

Hier gelangen Sie zu der Produktseite von WOLFIN M.

 
Links wolfin gwsk

WOLFIN GWSK

Hier gelangen Sie zur Produktseite von WOLFIN GWSK.

Links wolfin gwsk

WOLFIN GWSK DA

Hier gelangen Sie zur Produktseite von WOLFIN GWSK DA.

Tectofin RG link

TECTOFIN RG

Hier gelangen Sie zur Produktseite von TECTOFIN RG.

 
Links Tecotofin

TECTOFIN RV

Hier gelangen Sie zur Produktseite von TECTOFIN RV.

Weiterfuehrende themen

zum Anwendungshaus WOLFIN

Hier gelanden Sie zum neuen Anwendungshaus von Wolfin.

 
Thumb das-wolfin-programm

Das WOLFIN Programm

Hier können Sie das WOLFIN Programm herunterladen.

WOLFIN Ratgeber

WOLFIN Ratgeber

Hier können Sie den beliebten WOLFIN Ratgeber herunterladen.

Wolfin und dicht.